Von Gott gewollt?

ImageVerheiratete katholische Priester und ihre Familien

Als Deserteure und Abtrünnige werden "verheiratete Priester" von der katholischen Kirche behandelt, doch: Jesus wählte verheiratete Männer als Apostel, aus diesem Grund waren die ersten Priester verheiratet...

Da die katholische Kirchenleitung am Pflichtzölibat der Priester festhält, mussten in den letzten 50 Jahren tausende Priester aus dem Kirchendienst ausscheiden, da sie geheiratet und eine Familie gegründet haben. Sie alle haben dann andere Berufe gefunden, als Lehrer, Sozialarbeiter, Psychologen, Religionslehrer oder in der Wirtschaft. Einige versuchen weiterhin, in der Kirche mitzuarbeiten, andere haben sich völlig von ihr getrennt.

Verheiratete Priester würden reiche Erfahrung und Einfühlungsvermögen für zeitgenössische Probleme mitbringen, mit denen Katholiken in einer sich rapide verändernden Welt auseinandersetzen müssen. In diesem Buch kommen verheiratete Priester, ihre Ehefrauen und erwachsenen Kinder zu Wort, wie sie die kirchliche Situation sehen und in welchen Bereichen sie sich engagieren. Auch die schwierige Situation von Priestern, die im Geheimen mit einer Frau leben und Kinder haben, soll deutlich in den Blick kommen.

Grabner-Haider, Anton (Hrsg.), Von Gott gewollt?, Böhlau Verlag 2008, 197 Seiten, EUR 19,90, ISBN 3-205-77738-7