Logo schmal

Ein wie sich später herausstellte 82-jähriger Herr studierte unseren Stand. Nach einiger Zeit ging ich zu ihm. „Ich will von diesem ‚Haufen‘ nichts mehr wissen“, sagte er. Vorsichtig fragte ich nach, da ich mir nicht ganz klar war, welchen „Haufen“ er meinte.
„Internat, Priesterseminar und auf die Menschen losgelassen. Wir haben weder Diskutieren noch Streiten gelernt. In dieser Kirche wird nicht nachgedacht. Es gibt nur Felsen, kein Grün! Sie können ihre Arbeit vergessen“, sagte er.

Unzufrieden, traurig und einsam stand er da. Auf meine Nachfrage nannte er mir weitere Stationen seines Lebens: „Ein Pfarrerleben, wie es eben so ist.“ „Da müssen Menschen dabei gewesen sein, denen sie gut getan haben“, meinte ich. Seine wachen Augen veränderten sich ein bisschen. Eine Spur Freude – oder? Zumindest war der Abschied sehr freundlich.

Edith Wolf


Anmelden

VkPF auf Facebook

Sie finden Beiträge und Hinweise zur VkPF auf unserer Facebook-Seite. Besuchen Sie uns dort!

Hinweis

Damit das Angebot dieser Webseite immer weiter optimiert werden kann, nutzen wir das Analysetool Piwik, um das Nutzerverhalten auf unserer Webseite anonymisiert zu erfassen. Dabei werden weder personenbezogene Daten noch die vollständige IP-Adresse, die einen Rückschluss auf die Person des Nutzers/der Nutzerin zulässt, gespeichert. Wenn Sie/Ihr dennoch dem Einsatz von Piwik widersprechen wollen/wollt, so ist dies über den Menüpunkt "Impressum" möglich. Dieser Hinweis erfolgt gemäß § 15 Abs. 3 TMG.

Literatur zum Zölibat

  • Oh, Gott! Kreuzweg Zölibat +

    Loser Friedli Gabriella Loser Friedli, Oh, Gott! Kreuzweg Zölibat, Wörtersee-Verlag, 2014

    Weiterlesen
  • Ich bin auf den Grund gegangen +

    Zellner Lorenz Zellner, Ich bin auf den Grund gegangen - aber nicht zugrunde, Verlag epubli GmbH, 2013 , 14,80 €

    Weiterlesen
  • Zölibat und Frau +

    BuchtitelLuise Rinser, Zölibat und Frau, Verlag Echter, 1967

    Weiterlesen
  • Zehn Argumente für den Zölibat +

    Buchtitel Hans Conrad Zander, Zehn Argumente für den Zölibat. Ein Schwarzbuch, Verlag Patmos, 2006, 7,95 €

    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6