Logo schmal

In einer Stellungnahme zu den Aktivitäten des Bundes katholischer Ärzte auf dem Katholikentag wird die dort erfolgte Diskriminierung von Homosexuellen zurückgewiesen und eine zukünftige Kontrolle des eingesetzten Infomaterials angekündigt. Dies wird seitens der Homosexuellengruppen in der katholischen Kirche ausdrücklich begrüßt.

Der Wortlaut der Stellungnahme ist:

"Der Bund Katholischer Ärzte (BKÄ) hatte beim Katholikentag in Mannheim einen offiziellen Stand auf der Kirchenmeile. Dieser war ordnungsgemäß beantragt und auf der Grundlage der geltenden Zulassungsbedingungen für die Kirchenmeile genehmigt worden. Eine Prüfung der zur Verteilung gebrachten Flugblätter u.a. wurde seitens des Katholikentags nicht vorgenommen. Eine solche Überprüfung findet grundsätzlich nicht statt. Der Katholikentag distanziert sich von der in den Publikationen des BKÄ vorgenommenen Definition von Homosexualität als einer therapiebedürftigen und therapiefähigen psychischen Störung. Diese Definition entspricht im Übrigen auch nicht der gültigen katholischen Lehre. Wir betrachten mehrere Aussagen in den Druckschriften, die am Infostand des BKÄ während des Katholikentags verteilt wurden, als diskriminierend gegenüber homosexuellen Menschen. Sollte der BKÄ auch bei künftigen Katholikentagen einen Infostand betreiben wollen, wird dies nicht ohne vorherige Prüfung des Schriftenmaterials möglich sein."


Anmelden

VkPF auf Facebook

Sie finden Beiträge und Hinweise zur VkPF auf unserer Facebook-Seite. Besuchen Sie uns dort!

Hinweis

Damit das Angebot dieser Webseite immer weiter optimiert werden kann, nutzen wir das Analysetool Piwik, um das Nutzerverhalten auf unserer Webseite anonymisiert zu erfassen. Dabei werden weder personenbezogene Daten noch die vollständige IP-Adresse, die einen Rückschluss auf die Person des Nutzers/der Nutzerin zulässt, gespeichert. Wenn Sie/Ihr dennoch dem Einsatz von Piwik widersprechen wollen/wollt, so ist dies über den Menüpunkt "Impressum" möglich. Dieser Hinweis erfolgt gemäß § 15 Abs. 3 TMG.

Literatur zum Zölibat

  • Oh, Gott! Kreuzweg Zölibat +

    Loser Friedli Gabriella Loser Friedli, Oh, Gott! Kreuzweg Zölibat, Wörtersee-Verlag, 2014

    Weiterlesen
  • Ich bin auf den Grund gegangen +

    Zellner Lorenz Zellner, Ich bin auf den Grund gegangen - aber nicht zugrunde, Verlag epubli GmbH, 2013 , 14,80 €

    Weiterlesen
  • Zölibat und Frau +

    BuchtitelLuise Rinser, Zölibat und Frau, Verlag Echter, 1967

    Weiterlesen
  • Zehn Argumente für den Zölibat +

    Buchtitel Hans Conrad Zander, Zehn Argumente für den Zölibat. Ein Schwarzbuch, Verlag Patmos, 2006, 7,95 €

    Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6